Mo., 1. bis Fr., 5. November 2021, St. Moritz: Redigieren von Fremdtexten

"Redigieren von Fremdtexten"

Das Schreiben von Texten gehört zur Grundausbildung an allen Journalistenschulen und Akademien. Weniger Augenmerk wird auf das Redigieren fremder Texte gelegt. Wo muss, wo sollte die Redaktion stilistisch und dramaturgisch in einen Text eingreifen? Wie erkennt man Fake News und wie kann man Fakten glaubwürdig überprüfen?

In diesem Workshop geht es um die Grundregeln des Redigierens ebenso wie um den respektvollen Umgang mit Autoren und den Erhalt von Authentizität. Als Grundlage dienen Texte der Teilnehmer, aber auch die Manuskripte für eine 64 Seiten starke Zeitschrift. Einzelne Autoren sind während des Kurses als Gäste eingeladen, um ihnen die redaktionellen Maßnahmen zu erklären.

Co-Referent: Ibrahim Naber, Redakteur die WELT, Berlin

Seminargebühr inkl. vier Übernachtungen mit Frühstück 
im ***Hotel Waldhaus am See € 980 oder SFR 1150.
Ggf. vor Ort zu entrichten sind: EZ-Zuschlag SFR 140; HP SFR 140.
Rabatt für Volontäre auf Anfrage.

Das Seminar ist buchbar über

Kuratorium für Journalistenausbildung, Wien
https://www.kfj.at/angebot/seminare-workshops/anmeldung/?seminar_id=1563&attend=true

oder direkt bei mir über den Kontaktlink auf dieser Seite.