August 2020

Liebe Besucher,

Der 5. Nachwuchspreis für junge Journalisten 2020 (talents2norway) ist ausgebucht! Vom 20. bis zum 26. September 2020 lädt innovation norway 12 Interessenten unter 32 (Stichtag 20.9.) nach Trondheim ein, um dort eine spannende Multimedia-Reportage zu einem frei gewählten Thema für ein beliebiges Ressort zu produzieren. Interessenten können sich trotzdem noch bei mir melden (Kontakt) oder direkt bei hihoe@innovationnorway.no auf eine Warteliste setzen lassen, für den Fall, dass ein Teilnehmer noch abspringt.

Das sind gute Nachrichten nach drei Monaten, in denen alle meine Kurse für die Deutsche Journalistenschule, die Axel-Springer-Akademie, die Kölner Journalistenschule und die Georg-von-Holtzbrinck-Akademie online stattfinden mussten. Dennoch kamen eine Menge hoch relevanter und sehr bewegender Texte zustande. Erst Anfang Juli endete die Lehrtätigkeit aus dem Home Office mit einem ersten Kurs in Köln.

Umso mehr freue ich mich auf analoge Begegnungen im dann hoffentlich weitgehend virenfreien Herbst. Einige meiner Kurse sind so gut wie ausgebucht, dies gilt insbesondere für den Klassiker "Reportage und Dokumentarfilm" in St. Moritz.

NEU ist in diesem Jahr ein spezieller viertägiger Kurs "Redigieren von Fremdtexten" (ebenfalls in St. Moritz, 21.10.-25.10. 2020). Er ist besonders geeignet für Newsdesk-Journalisten, aber auch für alle anderen Redakteure, denen an mehr Klicks und längeren Verweildauern in Texten gelegen ist.

Der Kurs findet unmittelbar vor meinen Kreativitäts-Kursen "Porträt" (25.-31.10. 2020) und "Reportage und Dokumentarfilm" (1.11.-8.11. 2020) statt. Interessenten können sich direkt über den Kontaktlink auf dieser Seite oder über eine meiner Partner-Akademien anmelden. Für Interessierte in Österreich sind die direkten Links zur Anmeldung über das KfJ in Salzburg aktiv.

Für den Porträtkurs haben der Rehlinger Künstler Georg Kleber und der Gewinner des deutschen Filmmusikpreises 2019, David Reichelt, als Co-Dozenten zugesagt. Im Reportagekurs unterstützt mich Conrad Winkler, ein Dokumentarfilmer der Münchner Filmhochschule.

Dem Medium Magazin des Monats Oktober 2019 lag meine 20. Schreib-Werkstatt bei - diesmal zum Thema "Reisereportage". Wie immer behandelt die Broschüre auf 16 Seiten vor allem handwerkliche Aspekte, gepaart mit Tipps von Chefredakteuren und Ressortleitern renommierter Reiseteile und Magazine. Für Anfang 2021 ist meine nächste Werkstatt "Kolumne und Blog" bereits in Arbeit.

Mein ursprünglich im uvk-Verlag erschienenes Buch "Reportage und Feature" (Co-Autor ist Christian Bleher) ist weiterhin über den Herbert von Halem Verlag erhältlich, der die journalistische Fachbuchreihe von uvk übernommen hat. Und selbstverständlich in Fachbuchhandlungen oder über den online-Buchhandel.

Bleibt und bleiben Sie gesund und bis bald in einem meiner Workshops!

Ihr und euer
Peter Linden

 

 

 

News

Werkstatt-Trilogie komplett erschienen

 

Die Abonnementen der Zeitschriften "Medium Magazin", "Österreichischer Journalist" und "Schweizer Journalist" haben die komplett überarbeitete Neuauflage meiner Werkstätten "Wie Wörter wirken", "Wie Sätze wirken" und "Wie Texte wirken" bereits erhalten.

Alle anderen können sie wie meine übrigen Werkstätten (Porträt, Reportage, Interview, Kommentar, Glosse, Themen finden, Richtig redigieren, Quotenkiller im Printjournalismus, Perfekte Aufmacher) auch separat per eMail beim Medienfachverlag Oberauer bestellen. Sie kosten € 6,99.